Das Beste aus Cannstatt.
Unbegrenzt lesen mit CZ Plus.
Das Beste aus Cannstatt. Mit CZ Plus unbegrenzt Inhalte der Cannstatter Zeitung lesen.
Anzeige
Fachgeschäfte

Cannstadter Eiscafé Gamba am Erbsenbrunnen: Das Süße am Sommer

Eiscafé Gamba

Aus Liebe zum Eis. Foto: Archiv

8.07.2022

Der Sommer hat sich in diesem Jahr schon sehr früh von seiner wärmsten Seite gezeigt. Und die erste Hitzewelle hat deutlich gemacht: Die Kunden konnten es kaum erwarten, endlich wieder in das traditionsreiche Eiscafé in der Cannstatter Altstadt gehen zu können. Schließlich wissen diese die besondere Liebe zum Eis zu schätzen, die der Familienbetrieb hegt – seit mehr als 50 Jahren. Diese wurde Paolo Gamba in die Wiege gelegt. Sein Großvater eröffnete 1951 die erste Eisdiele in Bad Cannstatt, am 28. August 1969 erfolgte der Umzug an den Standort am Erbsenbrunnen.

Seitdem ist das Eiscafé Gamba eine feste Institution in der Altstadt – in dritter Generation. Denn seit März 2020 führt Paolo Gamba die Tradition fort. Im Mittelpunkt stehen nach wie vor die original italienischen Eisspezialitäten. Damals wie heute nur mit den besten Zutaten. Neben den Klassikern wie Zitrone, Erdbeere oder Stracciatella gibt es auch immer besondere Kreationen.

Zum Beispiel Limoncello, eine Zitronencreme in Anlehnung an den berühmten italienischen Kuchen oder auch Afogado – einen Espresso mit einer Vanillekugel, die langsam schmilzt. Im Trend liegen auch Joghurtbecher mit vielen frischen Früchten oder selbst gepresste Säfte. Aber nicht nur auf dem Teller sorgt das Eiscafé Gamba für den speziellen Farbtupfer. Auch das Gebäude am Erbsenbrunnen wurde erst vor kurzem renoviert, „damit es noch einladender wird“, sagt Paolo Gamba – wie bereits seit mehr als 50 Jahren... red

Neue Artikel
cannstatter-zeitung.de wurde gerade aktualisiert. Wollen Sie die Seite neu laden?